University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 3, Nr. 4 (February 25, 1950)

elf
Geduld, ihr Völker,   pp. 12-13


Müller, Marlise
Böser Song von der Propaganda,   p. 13


Page 13


Das Recht absprechen
MVir brauchen gesicherte Ar-
)eitspl"tze  und  Lehrstellen,
ehnen 'es aber ab, in Uniform
resteckt zu werden. Meines
:rachtens m¸þte jedem das
?echt abgesprochen werden,
iber junge Menschen in diesem
;inne zu verIahren.
Anita Leibold, Flieden
Friedliebende Schweizer Weltwoche, wir verrat an dir gerne
unsere Gr¸nde, warum wir keine Soldaten mehr werden wollen
und k–nnen: In den vorausgehenden Abschnitten erkl"rten wir
schon, daþ eine steigende R¸stung niemals zum Frieden, wohl
aber zum Krieg.e f¸hrt. Jetzt beleuchten wir die "Moral- des
modernen Krieges und stellen die entscheidenste Frage: äGibt es
heute-noch einen gerechten Krieg?-
Fassen wir diese Gr¸nde, warum der Krieg verdammt werden
muþ, in f¸nf Punkten zusammen:
2is f¸n Punte beeue also, aþ ma nimasde Kig r
Aufr¸stung! Bildenwi unsdoc nih ein de "bseNahbr
ste  . in  jed m enshe ., Es stcti   ii* i   und  au **i
Diesmfpfun – i P u k e i b e d utei also  daþ mw i n e m l d
en   K riegaþ u s   der-
kl"renadenjma darfiasnichVetreinma dinen Vrchteidigngalkmieg
aufeiem  nechmten   A ghrqn Sntitdi    aiim ssve
was we i k–neesrtununUnt"tig seingundabwarten? Den krineg
wir gesigoktvt"nGsttnc uee igensre AuRestungnstattmilit"ischer
Aufr¸stungr Bildent arbe birsunszdc, nichtsinder eb–senachbar
seinaeinzit undalei die FletisgeweRduing des B–sken.Ds Bobritest,
kampfenunndtigsseinwird merzgenrwirtde Rasttnhaþ auegideng
s o l t n wrte i hi¸d r b r b s i znrz  s e a fenenK r e gf
,     ä - K
è711~~~~
y  ~~~~~~~~~~~~~~~
Als Unterlage l¸r diese's Artikel wurden AuSzUge aus dem zweibandigen
Werk
.lnstitutiones äurns publici ecclesiastic, - verwandt, das der romische
Jurist
Allredo Ottavjani schrieb. Das Werk ist bisher noch nicht ins Deutsche ¸ber-
setzt worden.    Zeichnungen aus Scswejk von George Gross - Foto: Archiv
ne          -             .        0           0
0
* -                   *0000                      0*
£          . *  .-      eS      .-
*           cc               *   .-       9*
*1   .    .      .
*    .   *  *          *   .*      cc
* . . - . . * ,*
*          *   *.              4
*                    DeS
* *-           -
*      ccS          *   *  -
0-       *                      *      .   .*     *-   ,
*                     *    *
* *. * 5 5 -
*       *    *  *
* * * 5
* 5*               55     5 5
5.    5 4-   .      £
.*    5.   -     5      *s*     -       .5
*         cc   *       5    *  **
5-,          * ..
* -      *       5                  ä5
5.    515       5 *     * 5' -       ä    ei -   5
5  Di   *
5      **
*    5        **    -        - .5
5*     *          5    *     5
* 5-        .5-          -5-    ä5
*          .5       .-        -5
* ** -**
* 5       *5    5         -   *      *   -
9.    5   *           *             5         5.55
*        *     -  *      5      1
*            5   5      - .       -        1*
5- ** **
* - 9 5USd         5        5
*-    5      Id
*     5    5.
*         *      -..
13
0


Go up to Top of Page