University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Vertriebene, Flüchtlinge, Kriegsgefangene, heimatlose Ausländer : 1949-1952
(1953)

10. Die Kredite für Vertriebene,   pp. 35-38 PDF (1.2 MB)


Page 36


Die industriellen Vertriebenen- und Zugewandertenbetriebel) im Vergleich
zu den einheimischen Betrieben und zu den Betrieben insgesamt
im Bundesgebiet am 30. November 1951
(Betriebe mit 10 und mehr Beschaftigten)
Anlage 10/1
Industrie-                                             davon
betriebe  Bund       Einheimische Betriebe     Vertriebenen-Betriebe    
Zugewanderten Betriebe
Land            I insges.   =100             I
Zaigs =O hi  Bund  v. H.   Zahi    Bund     v. H.    Zahi     Bund    v.
H.
= 100   (Sp.1)            = 100    (Sp.1)            - 100   (Sp.1)
| 1     |  2    j    3    |   4    |  5    |   6        7    |   8   |  
 9       1 l    1    11
A. Nach Landern
Schleswig-Holstein .........   1 803      3,7     1 490     3,4    82,6 
    201      8,9    11,2      112       6,8    6,2
Hamburg ..................     1 680      3,5     1 567     3,6    93,3 
     51      2,2     3,0       62       3,8    3,7
Niedersachsen ..............   4 752      9,9     4 175     9,4    87,9 
    297      13,1    6,2      280      17,1    5,9
Nordrhein-Westfalen2) .... .  14 949     31,0   14 329     32,4    95,9 
    330     14,6     2,2      290      17,6    1,9
Bremen ....................      490      1,1      490      1,1    93,7 
     18      0,8     3,4       15       0,9    2,9
Hessen .....................   4 383      9,1    3 909      8,8    89,2 
    240     10,6     5,5      234      14,2    5,3
Rheinland-Pfalz ............   2 730      5,7     2 621     5,9    96,0 
     61       2,7    2,2       48       2,9    1,8
Bayern3) ...................   8 207     17,0     7 100    16,0    86,5 
    727      32,0    8,9       380     23,1    4,6
Baden-Wiirttemberg   ........  9 166     19,0     8 600    19,4    93,8 
    342      15,1    3,7       224     13,6    2,5
Bundesgebiet ............     48 193    100,0  | 44 281 | 100,0    91,9 
  2 267     100,0  | 4,7     1 645    100,0    3,4
1. Bergbau ................     803
2. Steine und Erden ........  4 765
3. Metallindustrie .........  6 336
4. Elektrotechnik ..........  1 531
5. Weiterverarb. Metallind. .  5 103
6. Musik, Sport usw ........    712
7. Chemie ................    1 956
8. Keramik, Glas ...........    726
9. Holz, Papier ............  9 587
10. Kunststoffe .............   565
11. Leder und Schuhe  .......  1 852
12. Chemische Reinigung.         331
13. Textilindustric ..........  7390
14. Nahrungs- u. GenuBmittel   6 536
Insgesamt .. ..  48 193
D. Nacn Inctustriegrupi
1,8
10,2
13,4
3,0
11,0
1,4
4,1
1,1
20,7
1,1
3,8
0,7
13,5
14,2
100,0
96,8
94,7
93,6
85,8
95,4
89,5
92,5
69,6
95,7
86,2
91,9
95,2
80,7
96,1
91,9
1,7     777
9,9    4 510
-13,1 j  5929
3,2   1 1313
10,6    4 869
1,5     637
4,0 1  1 810
1,5 1   505
19,9    9 176
1,2     487
3,8 1  1 703
0,7 1  315
15,3    5 967
13,6    6 283
100,0 1 44 281
)en
16
192
200
74
96
46
66
157
263
39
107
12
825
174
2 267
0,7
8,5
8,8
3,3
4,3
2,0
2,9
6,9
11,6
1,7
4,7
0,5
36,4
7,7
100,0
2,0
4,0
3,1
4,8
1,9
6,4
3,4
21,6
2,7
6,9
5,8
3,6
11,2
2,7
4,7
10
63
207
144
138
29
80
64
148
39
42
4
598
79
1 645
0,6
3,8
12,6
8,8
8,4
1,8
4,9
3,9
9,0
2,4
2,5
0,2
36,3
4,8
100,0
1,2
1,3
3,3
9,4
2,7
4,1
4,1
8,8
1,6
6,9
2,3
1,2
8,1
1,2
3,4
1) Als Vertriebenenbetrieb gilt ein Betrieb, dessen Inhaber Heimatvertriebener
ist, oder (bei Personen- und Kapitalgesellschaften) an dessen Kapital
zu mehr als 50% Heimatvertriebene beteiligt sind.
Als Zugewandertenbetrieb gilt ein Betrieb, dessen Inhaber aus der sowjetischen
Besatzungswone oder a.us Berlin zugewandert ist, oder (bei Per-
sonen- und Kapitalgesellschaften) an dessen Kapital zu mehr als 50% Zugewanderte
beteiligt sind.
2) EinschlieBlich Kohlenbergbau  8) Einschliefflich Lindau


Go up to Top of Page