University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Nationale Front des Demokratischen Deutschland / Weissbuch über die amerikanisch-englische Interventionspolitik in Westdeutschland und das Wiedererstehen des deutschen Imperialismus
([1951])

1. Aus dem Schuldkonto der Deutschen Imperialisten,   pp. 13-16 PDF (245.9 KB)


Page 14

nenlagern, 37000 fielen als Untergrundkaimpfer, fast 10 000 wurden als Widerstands-
kfmpfer von den deutschen Okkupanten erschossen, fiber 59000 Menschen waren
Opfer von Fliegerangriffen (gr6Btenteils der amerikanischen Angriffe auf
franzo-
sische Stadte). Die iibrigen wurden in deutschen Konzentrationslagern und
an an-
deren Orten der Deportation ermordet. Holland verlor etwa 200 000 Menschen,
das
britische Imperium etwa 700 000. Die Verluste der USA auf allen Kriegsschauplatzen
belaufen sich auf zusammen 314 000 Tote. Sie waren damit geringer als die
Verluste,
die in den USA jahrlich durch Verkehrsunfalle mit t6dlichem Ausgang entstehen.
Die Gesamtzahl der Todesopfer des zweiten Weltkrieges, die das Schuldkonto
des
deutschen Imperialismus belasten, kann mit etwa 27 Millionen angegeben werden.
Eine vom Vatikan herausgegebene Schatzung gibt als zweifellos zu niedrig
be-
messene Gesamtzahl 22060000 Todesopfer an. (World Almanac, New York 1947,
Scrips-Howard-Press, S. 521.)
Uber 8 Millionen Menschen - Manner, Frauen, Kinder, Greise - wurden allein
in den deutschen Konzentrationslagern ermordet. Weitere Millionen friedlicher
Buirger aller europaischen Lander wurden durch die vom deutschen Imperialismus
in Polen, der Sowjetunion und in allen okkupierten Landern betriebene Ausrot-
tungspolitik, die Judenverfolgungen und Strafexpeditionen get6tet. ,,Deutschland
wurde eine riesige Folterkammer. Die Schreie der Opfer wurden in der ganzen
Welt
geh6rt." (Aus der Anklagerede des amerikanischen Hauptanklagers Robert
H. Jack-
son vor dem Nuirnberger Gerichtshof.)
Die Gesamtkosten und materiellen Gesamtverluste aller Lander (auBer China)
wah-
rend des zweiten Weltkrieges werden von amerikanischer Seite auf 1350 Milliarden
Dollar geschatzt. (World Almanac, New York 1950, Scrips-Howard-Press, S.
746.)
Das ist nur ein Auszug aus dem furchtbaren Schuldkonto der deutschen Imperialisten.
Sie von neuem auszurfisten und auf die Menschheit zu hetzen ist ein Verbrechen,
dessen sich die Imperialisten der USA und die deren Kriegspolitik f6rdernden
Re-
gierungen und herrschenden Kreise der europaischen Lander schuldig machen.
Die deutsche Jugend wurde dezimiert
AuBerordentlich schwer sind die Verluste, die das deutsche Volk erlitt. Es
hat schwer
dafuir gezahlt, daB es sich vom deutschen Imperialismus zu einem Raub- und
Aus-
rottungskrieg ohne Beispiel in der Geschichte gegen die friedliebenden Volker
miB-
brauchen lieB.
Die Zahl der Todesopfer, die das deutsche Volk zu beklagen hatte, belauft
sich -
nach bisher vorliegenden Angaben - auf etwa 5,5 Millionen. Davon sind etwa
3,3 Millionen Gefallene, 500000 identifizierte Todesopfer der Bombenangriffe,
etwa
200000 von den Nazis ermordete deutsche Juden und etwa 1,5 Millionen wahrend
des Krieges, wahrend der Bombenangriffe, wahrend der Ruckzuge und Evakuie-
rungen Verschollene, die uiberwiegend als tot anzusehen sind. Fur Freunde
des
wiedererstehenden deutschen Militarismus ist es vielleicht nicht unwichtig
zu er-
14


Go up to Top of Page