University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 20, Nr. 7 (July 15, 1967)

Kaiser, Rolf-Ulrich
Politisch Lied auf Burg Waldeck,   pp. 22-23


Page 22

des Liedes wieder zu entdecken. 
Plötzlich nämlich gewann dann ein Lied 
überraschende Aktualität für unsere 
eigene Situation. Und man merkte, 
warum die Amerikaner ihre traditionellen, 
ihre sozialkritischen Folksongs noch so 
häufig singen. Hedy West (USA) gab 
dafür während des Festivals wieder zahl- 
reiche Beispiele. 
Das also wäre ein wichtiges Ergebnis: 
Auch die Deutschen haben eine Lied- 
Vergangenheit, die sich auszugraben 
lohnt, die Tradition des politischen Volks- 
liedes, nicht korrumpiert durch verklä- 
rende Romantik oder ideologisierenden 
Nationalsozialismus. 
Aber die Deutschen haben nicht nur die 
Vergangenheit, sie haben auch eine 
quicklebendige Gegenwart. Sie besitzen 
die großen politischen Sänger schon 
längst, wenngleich sie keine Bob Dylans 
sind und sie sich eher am' Chanson 
orientieren als am Protestsong. 
E ben noch war das Durchstehvermögen 
der jungen Französin Monique Go- 
dard zu bewundern gewesen. Im großen 
Zelt mit zwei anderen Pariser Chanson- 
niers unter Frankreichs Star-Entdecker 
Jacques Canettis Anleitung zu Gast, 
mußte sie gegen ein von Sturm und 
Regenböen hin- und herflatterndes Zelt 
ansingen. Eben noch also hörte man die 
Franzosen, da galt es schon, sich mit 
Brachialgewalt im Sälchen einen Platz 
Walter Mossmann 
E s hat sich etwas verändert gegenüber 
dem letzten Jahr. Vieles ist plötzlich 
aktuell geworden. Langsam  wachen 
Studenten auf, langsam wird die junge 
Generation politisch aktiv. Die NPD ist 
nur ein Beispiel für die neuen Ziele des 
Protestes. Hans Dieter Hüsch singt 
darum: ,Es gibt noch ein paar Freunde, 
die uns brauchen / Und es gibt noch ein 
paar Menschen, die gescheit sind / Und 
es gibt noch ein paar Kinder, die noch 
längst nicht so weit sind / Und es gibt 
noch ein paar Tote, die uns beim Wort 
genommen / FREUNDE, wir haben Arbeit 
bekommen." 
Was bedeutet Arbeit anderes als politi- 
sche Aktion. Sie sollte auf diesem 
Festival nicht auf sich warten lassen. 
Flüsterparolen hatten die Neugier ge- 
weckt. Bei der großen Pressekonferenz 
am Samstag wollte darum auch alles nicht 
so recht vom Fleck; man wartete auf die 
kleine Sensation. 
Sie kam dann auch. Ein Flugblatt stand 
zur Diskussion, herausgegeben von 
zwei Redakteuren einer Zeitschrift, die 
zwar schon einen Namen hat, aber viel- 
leicht gar nicht erscheint. <Pop-Szene" 
nannte man sich. Das Flugblatt wartete 
mit massiven Vorwürfen auf, gerichtet 
direkt an den Voggenreiter-Verlag und 
indirekt an den Veranstalter, die ABW. 
Die ABW hatte dem Voggenreiter-Ver- 
lag und seinem neuen Platten-Ableger 


Go up to Top of Page