University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 19, Nr. 5 (May 15, 1966)

Kleine Geschichten vom großen Sport,   p. [24]


Page [24]

So modern sich der Sport unserer Zeit 
auch gibt, immer wieder entdeckt man, 
daß auch er vor echten Schildbürgern 
nicht sicher ist. Der Deutsche Eishockey- 
bund regelt für die Oberliga Abstieg und 
Aufstieg so, daß der Tabellenletzte ge- 
gen den Aufstiegskandidaten zwei Spiele 
austragen muß. Der Bessere von beiden 
spielt dann in der kommenden Saison In 
der Oberliga. Eintracht Frankfurt gewann 
zwar das erste der beiden ~Relegations- 
spiele" 5:4, verlor dann aber das Rück- 
spiel 0:7. Wegen des klar besseren Tor- 
verhältnisses bekamen die Kölner darauf- 
hin vom Verband die Mitteilung, daß sie 
in die Oberliga aufgestiegen seien. Die 
Frankfurter konnten aber nachweisen, 
daß der Verband seine eigenen Bestim- 
mungen nicht kennt. Nach diesen bleibt 
bei Punktgleichheit jeder wo er ist. Frank- 
furt also in der Oberliga und Köln in der 
Landesliga. Nach dem Sieg der Frank- 
furter im ersten Spiel hätte man sich also 
das zweite Spiel schenken können... 
Der berühmteste und bestbezahlte Fuß- 
balltrainer der Welt ist Helenio Herrera. 
Aber auch für ihn schlug die Stunde der 
bitteren Enttäuschung. Welt-Pokalsieger 
Inter Mailand spielte daheim im Europa- 
Cup gegen Real Madrid nur 1:1 und 
schied aus. Herrera verschwand nach 
dem Spiel durch eine Hintertür und war 
tagelang unauffindbar. Dann tauchte er 
in der Villa seines Klubpräsidenten auf, 
um sich seine ~Zigarre" für die Nieder- 
lage abzuholen, vielleicht sogar den 
Rausschmiß. Statt dessen wurde nicht 
nur sein Vertrag verlängert, sondern sein 
Monatsgehalt sogar auf 5000 DM er- 
höht. Prämien für den Mißerfolg - das ist 
selten. Ganz besonders im Sport. 
IlltJIIt  It  iIal l.uall  .r1o ..,Slnt, lla.l.W.! 
auftreten kann und dennoch im Sport 
Spitzenleistungen schafft. Er verlor be- 
reits die erste Ausscheidung zur Deut- 
schen Amateurbox-Meisterschaft und 
schied aus. Weinend vor Enttäuschung 
schwor er: Nie wieder Sängert Wird der 
sympathische Pfälzer den Weg zum 
Meistersportler zurückfinden? In Mexico 
könnte er Olympiasieger werden. Aber 
nur, wenn er dem Nachtleben fernbleibt. 
0 
('(4- 


Go up to Top of Page