University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 14, Nr. 7 (July 15, 1961)

Wiebe, Philipp
Korso auf der Via Veneto,   pp. 8-9


Schule des IBFG in Kampala,   p. 9


Page 9

den - eln, führt uns dann zu jenem bewußten                  
                                                           bcnuWi inr eigenses
^ninngen war. 
Tisch, dar In llen Nachtbars der Welt dicht an 
der Tanz- und Derbletungsfläche steht und für                 
                                                          Die Idee der Gründung
einer afrikanischen Ge- 
Leute reserviert Ist, denen man anzusehen                               
                                                werkschaftsschule, die jetzt
endlich ein kon- 
glaubt, daß es ihnen nicht auf 20 bia 0Masrk                      
                                                     krete und höchst
ansprechende Form gefun- 
ankommt.                                                                
                                                den hat, besteht schon sit
vielen Jahren. Der 
Unsere Italienischen Freunde reiben sich zu-                            
                                                Gedanke stammt aus dem Jahre
1U5. Damals 
frieden und erwartungsvoll die Hände, bestel-                      
                                                     besuchte eine Delegation
des IBFG West- 
len Whisky, Sodawasser und heiße Mandeln.                         
                                                      afrika und nahm an
einer Konferenz in Dousla, 
Und es Ist tatsächlich wie in allen anderen                        
                                                     Kamerun, teil. Diee
Konferenz ferderte ein 
Bars: im farbenspielenden Scheinwerferkegel,                            
                                                umfassendes Bildungsprogramm
für die Ge- 
fünfzig Zentimeter vor meinen Füßen, beginnt            
                                                                w       
  in Af   u   s      d    di 
eieErrichtung einer eigenen Schule vor. Seit die- 
zen Netzstrümpfe auszuziehen. Nun gutl Ne-                         
                                                    sam Zeitpunkt wurden
viele Vorarbeiten ge- 
ger tanzen und trommeln, Mädchen singen                            
                                                     leistet, und die Schule
nahm ihre Arbeit in 
heiser, ein Zauberer zaubert, zieht mir weiße                     
                                                      vorläufigen Unterkünften
in Kampala im No- 
Mäuse aus der Tasche, zwischen diesen Dar-                         
                                                     vember I9 auf. Rund
20 Teilnehmer nahmen 
bletungen dürfen die Gäste tanzen, eine ge-                   
                                                          an den viermonatigen
Lehrgängen teil und 
schmeldige Mulattin animiert einen dicken                               
                                                kehrten In Ihre Länder
n ganz Afrika zurück, 
Smoking zum Sektgenuß. Nun gut!                                   
                                                      um ihr erworbenes Wissen
weiterzugeben. An 
Doch plötzlich geschieht etwas Unübliches,                    
                                                          den Lehrgängen
nehmen Vorsitzende, Gene- 
plötzlich hören wir einen gellenden SchreL                    
                                                          ralsekretäre,
Zweigsekretäre, Kassierer, Orga- 
Froh und dankbar über diese Abwechslung                            
                                                     nisatoren und      
        der afrika- 
eile ich durch   gelnde, mattbeleuchtete                                
                                                nischen Gewerkschaften teil.
Auf diene Wei e 
Kellergemächer, höre abermals einen Schrei,                   
                                                          wird ein immer
größerer Kreis geschultr Ge- 
aU diesmal wild und verzweifelt, sehe endlich, wie                      
                                                  -    ScS   .Jeisatoren
 und  Funktionäre 
zwei KelIner versuchen, die sich windende                               
                                                herangebildet, die die afrikanischen
Arbeit- 
Mulattin die Treppe hinauf zu befördern. Die                       
                                                     nehmer zum Schutz Ihrer
lntereeeen so drin- 
r  Mulattin schreit jetzt, als ewarte sie oben, auf                     
                                                  gend sruchen. 
der.,vornehmsten Straße Roms", kühler Stahl.            
                                                                De Liter
der Schule Ist Sven Fockßtedt ein 
Ein Amerikaner, der mirgefolgt Ist, besinntsich                         
                                                eahr   Bldungareerent der
schwedischen 
auf die Ritterlichkeit kühner liywqod-Heiden,                      
                                                     Gewerkschaften. Stellvertretender
Schullefter 
sprngt die Treppe emporund box die Mulattin                             
                                               ist Odero Jow, ein       
         aus 
frei. Aus dem Süden der USA stammt dieser                          
                                                     Kenia. Weitere Lehrkräfte
sind zur Zeit George 
Amerikaner also nicht.                                                  
                                                McCray aus den Vereinigten
Staaten, Robert 
~Ist er nicht süß, der Ami?' fragt hinter mir                
                                                           Plant von der
britischen Landesgewerkschaft 
ein anderes Animierdämchen. Zwei weitere                           
                                                     der Journalisten, Don
Taylor von den kanad  - 
Damen dieses Standes lächeln, wissen zu be-                        
                                                     schen Stahlarbeitern
und Udok Pore aus 
richten, daß die schwarze Kollegin dem Smo-                       
                                                      Nigeria. 
king 5000 Lire entwenden wollte, doch der                               
                                                Außerdem üSchu
Dicke sei noch nicht volltrunken gewesen.en über 
Deutsch wird dieser Bericht gegeben, deutsch                            
                                                Wirtschaftsfragen, Ober Verwaltung
der Ge- 
sprechen diese gewagt geldeideten Damen.                                
                                                werkschaften, über Demokratie,
über die inter- 
Während auf der Treppe nun fünf KeIner den                    
                                                          nationalesi   
 :-...te  u   und über 
Western-Ritter überwältigen, frage Ich, wieso                 
                                                          afrikanische Sonderprobleme,
werden die 
die drei Damen aus Germania hier beschäftigt                       
                                                     Teilnehmer außerdem
in Arbeitskreisen In 
sind. ~Weil wir gut sind, gut und tüchtig". ant-              
                                                          Debattenführung,
schriftlichem  Ausdruck, 
wortet man mir. ~Seitem wir hier sind, steigt                           
                                                parlamentarischem Verhalten
oder der Ab- 
der Umsatz", sagt selbstbewußt eine pagen-                   
                                                           fassung von Satzungen
geschult In Gruppen, 


Go up to Top of Page