University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Becher, Johannes Robert, 1891-1958. / Wir, Volk der Deutschen; Rede auf der 1. Bundeskonferenz des Kulturbundes zur Demokratischen Erneuerung Deutschlands (21 Mai 1947)
(1947)

IV. Von Deutschlands Jugend,   pp. 43-50 PDF (2.3 MB)


Page 44

vielleicht durch solche hervorragenden, uberzeugenden
Leistungen bereits ausgewiesen, dal uns vor Begeisterung
die Jugend in hellen Haufen zustrbmen miifte? Von
solchen hervorragenden, iiberzeugenden Leistungen kann
unsererseits noch nicht die Rede sein. Wir stehen erst
im Anbeginn und haben erst einen bescheidenen Anfang
gemacht. Mit den materiellen Noten, mit dem geistigen
Schutt und den moralischen Trummern, die uns die Nazi-
herrschaft hinterlassen hat, aufzuraumen, erfordert eine
ubermenschliche Kraft, neue zusatzliche Schwierigkeiten
erwachsen uns von Tag zu Tag und stellen sich unis in
den Weg, das ist richtig und spricht fur uns, und zum
Teil auch haben wir noch gar nicht unsere Leistungs-
fahigkeit beweisen konnen. Aber im groflen und ganzen
genommen ist noch nicht ein solcher geistig-moralischer
und materieller Zustand erreicht, der einer Jugend die
Aussicht er6ffnet auf eine deutsche Zukunft.
Dals Provisorische und Improvisatorische unserer heu-
tigen Lage befriedigt ja keinen von unis, wie sollte eine
Jugend, deren Geist aufs Unbedingte gerichtet ist, sich
mit un-seren behelfsmiUigen Notl6sungen begeistert ab-
finden?
Das Problem der deutschen Jugend ist also in erster
Linie das Problem derer, die berufen isind, die deutsche
Jugend zu erziehen. Nicht die deutsche Jugend ist in
erster Linie problematisch und fragwiirdig, problematisch
und fragwurdig sind in erster Linie wir, denen die Er-
ziehung der deutschen Jugend anvertraut ist. Wir, die
Erzieher, mussen in erster Linie zur Erziehung der deut-
schen Jugend erzogen werden. Die Jugend hat heute ein
sehr feines Empfindungs- und Witterungsvermogen dafiur,
ob es sich um eine wirkliche, menschliche, freiheitliche
Erziehung handelt oder um Dressur. Eine wirkliche,.
menschliche, freiheitliche Erziehung aber braucht Zeit,.
Zeit und nochmals Zeit und viel, viel Geduld.
Ein wirklich menschlicher Erzieher wird nicht jed-n
jugendlichen Blodsinn tierisch ernst nehmen und nicht
aus jeder unbesonnenen Handlung eines Jugendlichen eine
44


Go up to Top of Page