University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 5, Nr. 23 (November 13, 1952)

Kufalt, Willi
Sie stellen dir ein Bein,   p. [1]


Page [1]

lange genug im Kartoffelkeller gewesen, möchte auh mal an  das Handwägeld>en
nach Hause ziehen.                      seinem landwagen un npänend
rauf una d See vrneweg. 
die Luft. Und immer wurde sein Gesuh abgelehnt. Sdleßlich  Na, der
Sethe überlegt sich hin und her, wie er es machen  Und kneift Sethe
die Augen zu, so ist diesmal wirklich Holz- 
kommt er dahinter, daß es der Küdenmeister ist, der den   soll,
daß er den Küchenmeister absägt, und ein anderer     zeug
im Sack, und läßt er die Augen offen, so greifen Sie azu 
Arbeitainspektor aufputscht, er soll ihn nicht aus dem Kar-  kommt und er
aus dem Keller. Schließlid erzählt er mir  und haben den Spekjger.
 .  .   .Ja, sagt der Direktor, das 
toffelkeller rauslazsen. Weil Sethe nmlich so viel schafft  ganzen Quatsch
und fragt: Kufalt, was soll ich machen?'  haben Sie sligut ausgedacht, das
machen wir. Und ich danke 
wie sonst zwei Kartoffeladißler. Das hast du vom vielen Ar-  Und ich
sage Ihm: Sethe, die Sache Ist klar wie Kuhkäse,  Ihnen auch, Kufalt.
beiten hier Im Bau.                                        mit de.Shiaen
wir.h,.n  z um Direkt.   e sa a t.n. Znm  Na» ,sane izu Sethe..die
Sache Ist in Butter. Und er 


Go up to Top of Page