University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 4, Nr. 1 (January 13, 1951)

Aus unseren Gruppen,   p. 15 PDF (635.9 KB)


Page 15


AUS UNSEREN GRUPPEN
Werbewodie des DGB     Dusseldorf. Die Ju-   Die schlesischen Webet von Heime,
aufgef¸hrt
gendgruppen unternahmen mit Fahrr"dern       von   den  .Jugendgruppen  Reutlingen
 und
eine Sternfahrt dtrct die Stadt. Auf dem Graf- Gomaringen der Gewerkschaft
Textil-Beklei-
Ari,-,lf.Ptat, s e ae-sUinnen nd niiat,-ift  dunrv der Verwaltunosstelle
in Reutlinnlen.
Diese Kollegen und Kolleginnen der Orts-
gruppe Lohne i. 0. sammelten f¸r die Ak-
tion lielft der Jugend', DM 208,60. Hut ab!
Auchi vor der vorbildlichen Gruppenarbeit.
Gewerkschaftlidce Gleichung
(a+b) - (c+d+e+f) + 1g - h+l+J+k> = %+y+%
a   Mittel der gewerkschaftlichen Meinungserfor-
schung, von dem kurzlich in der Eisen- und
Stahlindustrie Gebrauch gemacht wurde.
b   Gegenstand  der Meinungserforschung  in *ler
Eisenindustrie.
c   erstarrter Plianzensaft.
d   Automarke.
e   Abk¸rzung f¸r Herr (franz.).
I Zeichen f¸r Himnielsrichtung.
g   Getreideart.
b- franz. Schreibweise fur beliebtes Genuþmittel.
1   Skatausdruck.
j   Furwort.
k   Zeichen f¸r rechter Winkel.
x . y  Nadihiamen der beiden Vorsitzenden de&r iotriþen
deutschen Industriegewerkschaft, die aul unseren
Fotos abgebildet sind.
z   Trager der Gewerkschaften.
rtei der Aufl–sung sind die Buchstaben der Worter
einzeln auszutauschei.
Mosaikr"tsel
Die  Mosaik-Kastchen   sind  derart umzustellen,   laþ
-ich bei richtiger L–sung ein Ausspruch von Eduard
Spranger ergibt.
Aufl–sungen Nr. 25/26
KIreuzwortr"tsel. W a a g e r e c h t: 6. Oheim. 7. El,
9. Sem, 10. PS, 11. Dau, 13. Sac, 14. Ruþ, 15. Dach.
16. Era, 18. Aho, 19. Fa. 20. Tor, 22. Te. 23. Aerar.
S e n k r e c h t:  1. Go, 2. IHS,  3. Beet.  4. Tim,
5. kmi. 8. Laura, 10. Pacht. 12. USA, 13. Saa, 17. Dorf.
2U. Tee, 21. Rds, 23. As, 24. Re. Liedanfang: Es gibt
kein schoeneres Fest auf Erden.
Wer seil est 1) Adiolf Rummernuss. 2, ('hartes Lind-
iii-rgh. 31 der Minthlanc, 41 der Ehro     tSpanien),
i) Rembrandt.
Sch0titelnl  Futteral,  Register,  Operette.  Eidechse.
Holunder, Lazarett, Idealist, Christen, Hdrlekin, Eril-
beere, Wieland, Eigentum, Internat, Himbeere, Niko-
)aus, Abendrot, Chenille, Harmonie. Talismian. Epi-
gramm, Norwegen. = Froehliche Weihnachten!
Aus einem  chinesischen Rechenbuch. 793 Ho.
Verwandlung.   Kehle, Marke, Bibel, Falle,     Mitte,
Lunge, Sehne, Niere, Tante, Bonne, Regel, Rinne,
Ddube. = Heiliger Abend.
Reimr"tsel. Die Sdlierenschenkel.
Kreuzwortr"tsel. W a a . . r e c h t: 1. Oft, 4. Printen,
5S Freud', 7. Usus, 9. a".ns, 11. Ale, 12. Braten, 13.
Samt, 18. Los, 16. Drei, 17. Eis.
S e n k r e c h t: 2. Feige, 3. Lied. 5. Festtage, 6. Doge,
8. Sagen, 10. Nuesse, 14. Mus,
Silbenr"tsel. 1. Daniaskus, 2. Epik, 3. Mdrabu, 4.
Orltans, 5, Kopernikus. 6. Rimini, 7. Adagio, 8. Tarif-
abkommen, 9. Iridium. 10. Elektra, 11. Ilias, 12. Suma-
tra, 13. Theater, 14. Dandy, 15. Irak -- Demokratie
ist Diskussion  Mdsdryk.
,  12  1   '
O-, 
Ÿ


Go up to Top of Page