University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 4, Nr. 8 (April 21, 1951)

Donzere-Mondragon,   p. 13 PDF (724.9 KB)


Page 13


DONZERE - MONE
E U ROPA S GROS STE S K
Auf Jahre hinaus wird die Krafterzeugung
Europas nicht den Energiebedarf decken
k–nnen. Fortschreitender Wiederaufbau und
Modernisierung   aller  Wirtschaftszweige
schreien nach Strom. In Osterreich, Deutsch-
land, D"nemark, ¸berall werden Kraftwerke
ausgebaut, und neue, gewaltigere sind im
Entstehen. Zu Kaprun, Kyndby, Walchensee
gesellt sich der Begriff Donzere-Mondragon.
Neben kleineren Projekten an der Dodogne
und in Savoyen entsteht es an der Rh–ne
als das gr–þte Wasserkraftwerk Europas.
Mit ihm schl"gt Frankreich gleich drei Flie-
gen mit einer Klappe. Die endg¸ltige Fertig-
stellung der Anlage liefert ihm zus"tzliche
2 Billionen Kilowatt Elektrizit"t. Beriese-
lungsanlagen schenken ihm weite Strecken
fruchtbaren  Ackerlandes, und  die Rh–ne
wird einem  ausgedehnteren Schiffsverkehr
zug"nglich gemacht. Uberdies sichert das
Werk w"hrend der Bauzeit Tausenden von
Arbeitern und Technikern Arbeit und Brot.
Die verschiedenen Bauvorhaben Frankreichs
auf dem Energiesektor besch"ftigen allein
43000 Menschen. Die Kosten werden zu
mehr als 95 v. H. aus ERP-Mitteln gedeckt.
Kraftwerke wie Donzere-Mondragon bedeu-
ten billige und reichliche Stromeizeugung.
Modernste lN alzen und Bagger amerikanischer Konstruktion beschleunigen die
Arbeiten zur V ollendung von Damm   und Kanal.
Vom Rh–ne-Kanal t–nt das bleierne Gerassel der Schaufelkette
des  die die erste Voraussetzung f¸r eine Produktionssteigerung ist.
Riesenbaggers, der zum  Ausschachten des Kanals eingesetzt ist.  Die Ausf¸hrung
derartiger Bauvorhaben erm–glicht es der Menschd
-                                   heit, Material, Zeit und menschliche
Energie zu sparen. Billigere
Waren, h–here Reall–hne und gr–þere Freizeit m¸ssen
bei eiWT
geordneten Friedenswirtschaft das Ergebnis dieser Investitionen
sein, deren Endzweck es ist, den Lebensstandard der V–lker zu heben.
Ein Blick auf die Anlagen des Kraftwerkes Donzere-M.ndrit6'Me
13


Go up to Top of Page