University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Becher, Johannes Robert, 1891-1958. / Wir, Volk der Deutschen; Rede auf der 1. Bundeskonferenz des Kulturbundes zur Demokratischen Erneuerung Deutschlands (21 Mai 1947)
(1947)

I. Vom Gewinn der Niederlage,   pp. 9-12 PDF (957.8 KB)


Page 9

I
Vom Gewinn der Niederlage
,,Die Niederlage schmiedet die Ausliese um, sie siebt die
Seelen; alles Reine und Starke stellt sie abseits; macht es
noch reiner, noch starker."
Auf diese Weise versuchte Romain Rolland der Nieder-
lage eines Volkes einen Sinn zu geben und aus ihr einen
moralischen Gewinn zu ziehen.
Wir erinnern uns auch der Worte Friedrich Hebbels:
,,Es kommt zuweilen fur den einzelnen Menschen so fur
ein ganzes Volk der Moment, wo es uiber sich selbst Gericht
halt. Es wird ihm namlich Gelegenheit gegeben, die Ver-
gangenheit zu reparieren und sich der letzten Sunden ab-
zutun."
So schwer und verheerend die Niederlage auch ist, die
wir im zweiten Weltkrieg erlitten haben, so liflt sich ihr
doch auch eine positive Seite abgewinnen. Der Gewinn,
den wir aus einer Niederlage ziehen k6nnen, besteht darin,
dal3 wir uns bemiihen, die Ursachen des Zusammenbruchs
zu erkennen und sie, in einer Wiedergeburt unseres Volkes,
griindlich und ein fur allemal zu bereinigen. Wir wissen
es aus allen Erfahrungen derGeschichte und insbesondere
aus der Erfahrung des ersten Weltkrieges, dag man einen
Krieg zusatzlich noch ein zweites Mal verlieren kann,
wenn man nicht imstande ist, den tiefen Sinn einer Nieder-
lage zu begreifen und die daraus notwendigen Folge-
rungen zu verwirklichen. Soll eine Niederlage zum Ge-
winn fur ein geschlagenes Volk werden, so mug daraus
eine Geistesbewegung hervortreten, wodurch - in einem
tiefen, allumfassenden Wandlungsproze - ein Volk zu
9


Go up to Top of Page