University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Aufwärts
Jahrgang 4, Nr. 13 (June 30, 1951)

HST
Immer schneller-immer höher,   p. 4


Page 4


IMMER SCHNELLER - IMMER H÷HER
In 12 Minuten von K–ln noch Berlin?
Neue Forschungen Im Uberschall-Wlndkanel.
Mit 2500 Stundenkilometer in 42km H–he sollen demn"chst Flugzeuge der
USA fliegen.
In Windkan"len pr¸ft man, wie sich Modelle von D¸sen- und Raketenflugzeugen
bei dieser
Geschwindigkeit verhalten. Temperatur und Luftverh"ltnisse sind wie in der
Stratosph"re.
Die Windmasdcine wird durch drei Elektromotoren von insgesamt 261 000 PS
angetrieben.
14 neue Windkanale  bauten die USA, um
Miateridl unter h–chster Windgeschwindig-
keit zu pruifen. Rotorscheiben jagen 2 Mil-
lionen Kubikfuþ Luft in einer Minute durch
einen Windkanal.             Fotos: Seeger
Der Interzonenzug von K–ln nach Berlin
braucht heute rund 111/2 Stunden. Wer es
besonders eilig hat - und das n–tige Geld
-, schalt die 500 Kilometer mit der Vier-
motorigen in anderthalb Stunden. In einigen
Jahren k–nnen wir die Strecke vielleicht in
12 Minuten schaffen. Das ist ungef"hr die
gleiche Zeit, die wir brauchen, um die
n"chste Straþenbahnhaltestelle zu erreichen.
Kaum hat die Luftfahrt-Technik Flugzeuge
konstruiert, die schneller als der Schall sind,
da tr"umen die Forscher in den USA schon
von h–heren Zielen. Sie wollen nun Flug-
zeuge bauen, die mit 2500 Stundenkilometer
in 42 Kilometer H–he durch die Stratosph"re
brausen.
Deshalb bauten die USA 14 neue Windkan"le,
um das Material unter h–chster Windge-
schwindigkeit zu pr¸fen. Bemannte Uber-
schall - Flugzeuge flogen bisher h–chstens
1100 Stundenkilometer. Die neuen Wind-
kan"le sind aber f¸r h–here Leistungen vor-
gesehen. In ihnen ¸berpr¸ft man, wie sich
D¸sen- und Raketenflugzeuge bei vierein-
halbfacher Schallgeschwindigkeit verhalten.
Temperatur und Luftverh"ltnisse sind wie
in  1 000 Meter H–he.
Was uns betrifft, so werden wir froh sein,
wenn wir vorerst mit dem Interzonenzug in
elfeinhalb Stunden von K–ln nach Berlin
fahren d¸rfen. Ubrigens: in zw–lf Minuten
schaffen wir es nie. Die 2500 Stundenkilo-
meter-Maschinen  sind  f¸r  diese  kurze
Strecke - zu schnell. Hier werden nach wie
vor die alten K"sten eingesetzt werden, die
mit 500 Stundenkilometer durch die Wolken
kriechen. Aber in drei Stunden von Neu-
york nach K–ln, das w"re was. Aber bitte
ohne Bomben!                       HST.


Go up to Top of Page