University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus vom 5. März 1946, mit Ausführungsvorschriften, Formblättern, der Anweisung für die Auswerter der Meldebogen und der Rangliste in mehrfarbiger Wiedergabe

Source:

Germany (Territory under Allied occupation, 1945-1955 : U.S. Zone)
Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus vom 5. März 1946, mit Ausführungsvorschriften, Formblättern, der Anweisung für die Auswerter der Meldebogen und der Rangliste in mehrfarbiger Wiedergabe
Müchen: Biederstein, 1948
xvi, 427, [2] p. col. diagrs. (fold.) forms. 20 cm.

URL to cite for this work: http://digital.library.wisc.edu/1711.dl/History.GesetzBefreiung

Search for word or phrase within this work:   

Contents

[Cover]

[Title page] Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus, pp. [I]-[II]

[Foreword] Vorwort zur dritten Auflage, Schullze, Erich p. [III]

[Contents] Inhalt, pp. [IV]-IX

Schrifttum, p. [X]

Abkürzungen, pp. [X]-XI

Systematische Zusammenstellung der Ausführungsvorschriften, pp. [XII]-XVI

Erster Teil Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus vom 5. März 1946: Vorspruch, pp. [1]-4

Artikel 1-2: Grundsätze, pp. 5-9

Artikel 3: Meldeverfahren, p. 9

Artikel 3a: Betroffene Personen (für Bremen), pp. 9-10

Artikel 4: Gruppen der Verantwortlichen, pp. 10-11

Artikel 5-6: Hauptschuldige, pp. 11-13

Artikel 7: Belastete (Aktivisten), pp. 13-16

Artikel 8: Belastete (Militaristen), pp. 16-17

Artikel 9: Belastete (Nutznießer), pp. 17-18

Artikel 10: Belastete im allgemeinen, p. 18

Artikel 11: Bewährungsgruppe (Minderbelastete), pp. 18-19

Artikel 12: Mitläufer, pp. 19-20

Artikel 13: Entlastete, pp. 21-22

Artikel 13a: Verhalten nach dem 8. V. 1945, pp. 22-23

Artikel 14: Sühnemaßnahmen im allgemeinen, p. 23

Artikel 15: Sühnemaßnahmen gegen Hauptschuldige, pp. 23-28

Artikel 16: Sühnemaßnahmen gegen Belastete, pp. 28-30

Artikel 17: Sühnemaßnahmen gegen Minderbelastete, pp. 30-34

Artikel 18: Sühnemaßnahmen gegen Mitläufer, pp. 35-36

Artikel 19-20: Mildernde Umstände, pp. 36-37

Artikel 21: Nichtige Rechtshandlungen, p. 37

Artikel 22: Verhältnis zum Strafrecht, pp. 37-38

Artikel 23: Der Minister, p. 38

Artikel 24-28: Die Kammern, pp. 38-43

Artikel 29-30: Örtliche Zuständigkeit, pp. 43-45

Artikel 31: Sachliche Zuständigkeit, p. 45

Artikel 32: Antragsberechtigte, pp. 45-46

Artikel 33: Der öffentliche Kläger, pp. 46-54

Artikel 34: Beweislast, pp. 54-56

Artikel 35-45: Verfahren vor der Kammer, pp. 56-70

Artikel 46-47: Berufung, pp. 70-73

Artikel 48: Wiederaufnahme, pp. 73-74

Artikel 49: Ausschluß von Rechtsmitteln, pp. 74-75

Artikel 50: Vollstreckung, p. 75

Artikel 51: Gruppenregister, p. 75

Artikel 52-53: Überprüfung, pp. 75-77

Artikel 54: Gnadenrecht, p. 77

Artikel 55-56: Rechtshilfe, pp. 77-78

Artikel 57: Gebühren, p. 78

Artikel 58-59: Gesetzliches Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot, pp. 78-82

Artikel 60: Einstweilige Befreiungen, pp. 82-83

Artikel 61: Gesetzliche Vermögenssperre, p. 83

Artikel 62: Übergangsbestimmungen, pp. 83-84

Artikel 63-67: Schlußbestimmungen, pp. 84-86

Anlage zum Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus, p. [87]

Teil A (Klasse I und Klasse II), pp. [87]-88

A. Deutscher Geheimdienst einschließlich Abwehrämter (Milit. Amt), pp. 88-89

B. Die Sicherheitspolizei (Sipo), pp. 89-90

C. Die Ordnungspolizei (Orpo), pp. 90-91

D. Die NSDAP, pp. 91-93

E. Die NSDAP-Gliederungen, pp. 93-97

F. Der NSDAP angeschlossene Verbände, pp. 97-99

G. Von der NSDAP betreute Organisationen, pp. 99-100

H. Andere Nazi-Organisationen, pp. 100-102

I. Die Naziparteiorden, p. 102

K. Regierungsbeamte, pp. 102-104

L. Die Deutschen bewaffneten Streitkräfte und Militaristen, pp. 104-105

M. Wirtschaft und freie Berufe, pp. 105-108

N. Juristen, pp. 108-110

O. Sonstige Personengruppen, pp. 110-112

Teil B: Gruppe derjenigen Personen, die mit besonderer Sorgfalt zu prüfen sind., pp. 112-114

Zweiter Teil Ausführungsvorschriften, pp. [115]-[116]

1. Dienstanweisung Nr. 1 für den öffentlichen Kläger, pp. [117]-121

2. Dienstanweisung an die öffentlichen Kläger bei den Spruch- und Berufungskammern, pp. 121-122

3. Dienstanweisung Nr. 2 für die Vorsitzenden der Spruch- und Berufungskammern, pp. 122-126

4. Erste Durchführungsverordnung über die Meldepflicht, pp. 126-129

5. Erste Geschäftsanweisung für die Auswertung und Kontrolle des Meldebogens und die Vorbereitung zur Klage, pp. 129-132

6 a. Anweisung für die Auswerter der Meldebogen, pp. 132-162

6 b. Rang- und Organisationsliste der NSDAP mit Gliederungen, angeschlossenen Verbänden und betreuten Organisationen, pp. 163-213

7. Zweite Durchführungsverordnung über das Gruppenregister, pp. 213-214

8. Dritte Durchführungsverordnung über das Verfahren bei der Entscheidung der Kammern, pp. 214-217

8a. Durchführungsverordnung über Verfahrensfragen, pp. 217-219

9. Vierte Durchführungsverordnung über das Verfahren gegen Abwesende, pp. 219-221

10. Fünfte Durchführungsverordnung über Meldung der Beschäftigten durch die Betriebe an das Arbeitsamt, pp. 221-223

11. Zwölfte Durchführungsverordnung über Pflichtverteidiger, p. 223

12. Sechste Durchführungsverordnung über Sühnemaßnahmen gegen Mitläufer, pp. 224-226

13. Siebente Durchführungsverordnung über Meldung der Beschäftigten durch Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts, pp. 226-228

14. Achte Durchführungsverordnung über die Blockierung von Vermögen, p. 228

15. Richtlinien für die Festsetzung der Sonderbeiträge zu einem Wiedergutmachungsfonds gemäß Art. 17 Abs. V des Gesetzes (Sühnemaßnahmen gegen Minderbelastete), p. 229

16. Gebührenordnung, pp. 229-235

17. Vollstreckungsordnung, pp. 235-237

18. Ergänzende Bestimmungen zur Vollstreckungsordnung vom 4. April 1946, pp. 237-238

19. Geschäftsanweisung für die Geschäftsstellen der Spruchkammern und Berufungskammern, pp. 238-249

20 a. Fünfundzwanzigste Durchführungsverordnung betr. das Nachverfahren gemäß Art. 42 Abs. 2 BefrGes., pp. 249-251

20 b. Dienstanweisung an die öffentlichen Kläger zur 25. DVO (AV 20a) betr. Nachverfahren gemäß Art. 42 Abs. 2 BefrGes. , pp. 251-252

21. Mitgliedschaft und Funktionäre in der Partei, in angeschlossenen Verbänden und Gliederungen, die parteiamtliche Erhebung von 1939, Fragen, betreffend die Reichsleitung der NSDAP, pp. 253-279

22. Vierundzwanzigste Durchführungsverordnung über die Anpassung der Amnestien an des Änderungsgesetz vom 7. Oktober 1947, p. 280

23. I. Bekanntmachung des Bayer. Staatsministeriums für Sonderaufgaben vom 23. Oktober 1947, Nr. 39755 über Spruch- und Berufungskammern, pp. 281-284

24. Zulassung von Zivilkraftfahrzeugen, pp. 284-285

25. Auszug aus der Strafprozeßordnung 1946, pp. 285-288

26 a. Akteneinsicht, pp. 288-289

26 b. Sprecherlaubnis, p. 289

27. Dienstanweisung Nr. 3 an die öffentlichen Kläger, pp. 290-291

28. Beschäftigungsverbot und Beschäftigungsgenehmigung, pp. 291-294

28 a. Beschäftigungsgenehmigungen der Militärregierung, p. 294

28 b. Beschäftigungsverbote der Militärregierung (letters of non-concurrence) bie Beanstandung von Entscheidungen (delinquency and error reports), pp. 295-296

28 c. Bekanntmachung betr. das Beäftigungsverbot des Art. 58, pp. 296-297

28 d. Genehmigung zur Weiterbeschäftigung eines Betroffenen in seinem unter Treuhandverwaltung stehenden Betrieb, pp. 297-298

28 e. Beschäftigung von unbelasteten Familienangehörigen, pp. 298-299

28 f. Beschäftigungsverbot nach einstweiliger Anordnung gemäß Artikel 40, p. 299

29. Verordnung betr. Zuständigkeit zur Anordnung der vordringlichen Behandlung von Verfahren vor den Spruchkammern, p. 300

30. Verfügung zum artikel 12 betr. Mitläufer, p. 301

31. Verordnung betr. Neureglung der Mitarbeit von fachlichen Berufsausschüssen bei der Vorbereitung von Spruchkammerverfahren, pp. 302-303

32. Betrifft Kulturschaffende, pp. 303-305

33. Jugendamnestie, pp. 306-307

34. Geschäftsverteilungsplan, pp. 307-308

35. Dienstaufsicht über die Spruch- und Berufungskammern; Entlassungen, p. 309

36. Das Gnadenrecht nach Art. 54 und die Überprüfung nach Art. 53, pp. 309-312

37. Zusammenarbeit mit der Militärregierung bei der Durchführung des Befreiungsgesetzes, pp. 312-313

38. Übersendung rechtskräftiger Entscheidungen an die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer, p. 314

39. Vierzehnte Durchführungsverordnung über die Eintragung der Einreihung des Betroffenen und der von ihm verwirkten Sühnemaßnahmen in seinem Personalausweis, pp. 314-316

40. Allgemeine Grundsätze über die Einrichtung der Spruchkammern, pp. 317-319

41. Siebzehnte Durchführungsverordnung betr. Ersatzarbeitsleistung bei Minderbelasteten, p. 319

42. Einstellungsanträge nach der 7. DVO, p. 320

43. Die Dauer der Bewährungsfrist eine Erläuterung des Länderrates, pp. 321-322

44. Gesetz Nr. 75 über die Bildung eines Sonderfonds zum Zwecke der Wiedergutmachung, pp. 322-326

45 a. Gesetz über die staatsbürgerliche Pflicht zur Mitarbeit an wichtigen Staatsaufgaben, pp. 327-328

45 b. Verordnung über die Zusammenarbeit von Ministerien und Behörden bei der Durchführung der Entnazifizierung, p. 329

45 c. Anordnung zum Vollzug des Gesetzes über die staatsbürgerliche Pflicht zur Mitarbeit an wichtigen Staatsaufgaben, pp. 329-330

46. Dreizehnte Durchführungsverordnung über die Nachprüfung einstweiliger Anordnungen, p. 331

47. Neunte Durchführungsverordnung über fördernde und unterstützende Mitglieder, p. 331

48. Weihnachtsamnestie, pp. 332-334

49. Einundzwanzigste Durchführungsverordnung über die Erhebung einer Verwaltungsgebühr im Amnestieverfahren, p. 334

50. Sechzehnte Durchführungsverordnung über die Zahlung von Pensionen, pp. 335-337

50 a. Erläuterungen zur 16. DVO, pp. 337-338

51. Wirkung des Artikels 64 des Gesetzes zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus vom 5.3.1946 auf die Arbeitsvermittlung, pp. 338-339

52. Regelung der Rechtsverhältnisse der vom Gesetz zur Befreiung von Nationalsozialismus und Militarismus betroffenen Beamten, pp. 339-359

53. Das Urteil des internationalen Militärgerichtshofes in Nürnberg vom 30.9./1.10.1946, pp. 360-364

54 a. Neunzehnte Durchführungsverordnung über Verfahren nach Artikel 37, pp. 364-365

54 b. Verfahren nach dem Tode des Betroffenen, pp. 365-366

55. Fünfzehnte Durchführungsverordnung über den Begriff der gewöhnlichen Arbeit, pp. 366-367

56. Anfragen und Arbeitsblätter für andere Zonen, pp. 367-368

57. Anerkennung der in anderen Zonen ergangenen Entscheidungen, pp. 368-374

58. Amerikaner als Zeugen vor der Spruchkammer, pp. 374-375

59. Rechtsanwälte als Vorsitzende und öffentliche Kläger im Entnazifizierungsverfahren, p. 375

60. Vorlage von Irrtums- und Fehlerberichten, p. 376

61. Gesetz zur Überführung der bei der politischen Befreiung tätigen Personen in andere Beschäftigungen, pp. 377-381

62. Angehörige der im nürnberger Urteil (AV 53) für verbrecherisch erklärten Organisationen, pp. 382-387

63. Sechsundzwanzigste Durchführungsverordnung über die Milderung von Sühnemaßnahmen gegen Jugendliche, p. 387

64. Siebenundzwanzigste Durchführungsverordnung über das Nachverfahren bei Minderbelasteten, die während der Bewährungsfrist verstorben sind, pp. 387-388

Sachverzeichnis, pp. [389]-427

Ergänzungen und Berichtigungen, pp. [428]-[429] ff.

[Cover]


Go up to Top of Page