University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
Link to University of Wisconsin Digital Collections
The History Collection

Page View

Drews, Richard; Kantorowicz, Alfred, 1899- (ed.) / Verboten and verbrannt, deutsche Literatur 12 Jahre unterdr├╝ckt
([1947])

Hedda Zinner,   p. 183 PDF (236.8 KB)


Page 183


Das In Wlrklichkelten Immer ferner rtickt.
Wie ein Spielzeug, das sich drehen IdBt und fortbewegen,
Doch so lang nur, als der Spannung es noch gldickt,
DaB die Rdderzdhne sich erregen:
MuB er sich befuthlen, streicheln, anschreln lassen,
In der Sprache, diq er kaum als Wind verspurlt,
Selbst die runden, himmelblauen Auten fdssen
Die Bewegung nur, die an sein AuBen ruhrt.
Manchmal, wenn In stummer Schmelchelel
Die beringten Finger uber das Gefieder strichen,
SchloB er die Pupillen, im Gefulhl: es se!
Das Bedruckende der Haft von ihm gewichen.
Oder war es der Geruch der warmen M ddchenhaut,
Der ihn so verwirrte, daB er wie von Sinnen
Sich in jene Hand, die ihm den Schopf gekraut,
So verbif3, als konne sie zuletzt ihm noch entrinnen?
Ach, es schrie ein Vogeljunges im Gezweige
Angsthaft vor dem ersten Ausilug in die Welt.
Und mit solchem Schrei ging auch sein Herz zur Neige,
Welken Bldttern auf dem Dunngerhauien zugesellt.
IIEDDA ZINNEIR
In Wien geboren, trat schon frtlh den  land. Dort schrieb ate mnehrere Gedlcht-
Weg zun\BUhne an, rezitierte in Arbeiter- 'binde sowie verschiedene Hbrspiele,
die
versammlungen eigene Songs und lernte  im Moskauer Rundfunk gesendet wurden.
Ludwig Renn kennen, der sie der revolu-  Jetzt ist sie wieder in Berlin;
ihr Schau-
tionaren Arbeiterbewegung nahebrachte.  spiel ,Kaffeehaus Payer" ist
in Rosteck
Sie emigrierte 1933 nach Prag und schrieb  und Gera uraufgefflhrt worden.
Von Hedda
dort fMr ein antifaschistisches Kabarett  Zinners unveroffentlichten Gedichten
edme
Bgmtliche Texte. 1934 ging sie nach RuB-  Probe: .,HUMANISTISCHES SONETT"Z
Du sprichst so viel von Liebe, und du meinst,
Sie konne alles kitten und verbinden.
Im suien Pldtschern der Gefuhle scheinst
Du, dich verlierend, sanft dahinzuschwinden.
Erst durch die Liebe, sagst du, wurden einst
Die Menschen wieder zueinander finden.
Du wirfst mir meinen HaB vor und du weinst:
Ihn miusse man vor allem Oberwinderi1
Mich, slehst du, hat die Liebe Hal gelehrt,
Der in mir nagt und pocht und bohrt und bellt,
Der Immer mich an jene denken heilit,
Die man gequdlt, gemordet und entehrt.
Im HaaB hab' ich die Liebe ganz erkannt.
Der HaB hat meine Liebe rein gebrannt.


Go up to Top of Page